NaturPraxis D|K
Leben mit der Natur

Auf den Spuren von Feen, Elfen & Gnomen 

"Alle Dinge, die uns materiell entgegentreten, sind nur die äußere Hülle von geistigen Wesenheiten." (Rudolf Steiner)

Waldseminare

Wann immer wir in den Wald gehen, stimmen wir uns zuerst auf den Wald und seine Wesenheiten ein. Wir begrüßen und werden begrüßt.

Im Wald herrscht eine andere Zeit. Das spüren wir auch sofort und unser Körper fährt automatisch runter. Fühle es und atme. 
Und ich hörte, dass Naturgeister an Musik und Gesang  ihre Freude haben wir singen z.B.  ein einfaches kleines Lied miteinander.


Das ist mein Angebot für dich:

Waldmeditation: 2 Std. Schweigen

Stilles gehen. Langsamer werden. Immer langsamer werden bis die Bewegung zum Stillstand kommt. Anschließend macht jeder für sich eine Stilleübung und nach einer geführten Baummeditation kehren wir in die Stille und Ruhe des Waldes zurück.

Waldbaden:  2 Stunden

Was beim Waldbaden zählt, ist nur das JETZT, der Augenblick. Jeden Moment bewusst erleben. Alles was du  siehst, spürst, fühlst ganz bewusst tun, d.h. auch nicht sprechen. Also nicht plaudern, diskutieren usw. doch gerne Fragen stellen.

Kleidung: trittsichere Schuhe, der Witterung entsprechende und geschlossene Kleidung, evtl. eine Trinkflasche

Termine nach Absprache.

Welche geheimnisvolle Kraft ist es, die einen Samen erblühen und reifen lässt zu einem Baum, einer Blume, einem Busch . . .?

Es ist die Kraft des lebendigen Geistes. Und Naturgeister sind feinstoffliche Wesen, welche die Natur beleben und beseelen. Es gibt viele Arten von Naturgeistern und sie haben die unterschiedlichsten Aufgaben. Nur weil du sie vielleicht nicht wahrnimmst, heißt das noch lange nicht, dass sie nicht existieren. Du hörst von ihnen in vielen Märchen, Fabeln, Mythen und alten Überlieferungen.

Die Naturvölker akzeptieren eine belebte, beseelte Natur und wissen um die Verbindung mit allem was ist. Ein Netzwerk, alles ist miteinander verbunden. Und so wird der Wald zu einem beseelten Zauberwald voller Magie.

Lass dich von den Naturwesen berühren. Natürlich musst du auch ein bisschen daran glauben, dann kannst du sie als solche erkennen - vielleicht als Gesichter oder Formen, die du kennst. Alles ist Schwingung und Schwingung hat eine bestimmte Frequenz. Auch die Welt der Naturgeister hat ihre Frequenz.

Warum fühlen wir uns gut, wenn wir in den Wald gehen? 

Weil der Wald voller natürlicher Schwingung ist. Die Natur, die Bäume kennen keine Zeit. Es ist einfach so wie es ist. Keine Hektik. Kein Stress. Und das tut uns gut. Du spürst das, du bist von dieser Schwingung umgeben. So schwingst du selbst in eine andere Energie. Unser Körper ist Teil der Natur.

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos