Gesund - Halbgesund - Halbkrank - Krank

Wie steht es um Ihre Vitalität?

  • Sind Sie 100% zufrieden mit Ihrer Lebensqualität?
  • Leiden Sie ständig oder zeitweise unter Schmerzen wie Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen?
  • Fühlen sich manchmal oder auch öfter gestresst und angespannt?

Unser Körper ist ein Meisterwerk und spricht mit uns. Kennen Sie Ihre Körpersignale? Was bedeuten diese wohlgemeinten kleinen Meldungen Ihres Körpers?

  • Leichtes Ziehen in der Magengegend?
  • Konzentrationsströrungen, Gähnen?
  • Ein trockener Mund?

Und wie reagieren Sie normalerweise darauf?


Für Sie habe ich heute einen VitalCheck. Gerne können Sie diesen alle 3 Moante erneut ausfüllen und sehen, was sich bei Ihnen geändert hat.

Vital Check
Wie vital sind Sie? Sprühen Sie voller Lebensfreude und fühlen sich "quietsch lebendig"?
Vital_Befindlichkeit_Check.pdf (182.71KB)
Vital Check
Wie vital sind Sie? Sprühen Sie voller Lebensfreude und fühlen sich "quietsch lebendig"?
Vital_Befindlichkeit_Check.pdf
(182.71KB)


Selbst Coaching -

nutzen Sie die Möglichkeit Ihr Gesundheitsmanagement

in die eigene Hand zu nehmen!

  Gerne berate und unterstütze ich Sie dabei mit wertvollen Informationen und praktikablen Lösungen - auch aus eigener Erfahrung.

"Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können."
Abraham Lincoln


Als Naturheilkunde-Beraterin und Kräuterfrau informiere, berate und unterstütze ich Sie in der Prävention und der Gesundheitsförderung. Wirkungsvolle Gesundheits-Beratung braucht einen festen Termin.

Jetzt Termin vereinbaren!

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

 

  • * Pflichtfelder


Alles Liebe und . . . bis bald,

Dagmar Kapfer
Ihre Gesundheits-u. Naturheilkundeberaterin in der Rhön

 

Ich liebe Geschichten und hier habe ich auch eine kleine Geschichte für Sie.

Was ist wichtig im Leben

Wenn die Dinge im Leben immer komplizierter werden, wenn die Zeit wie Sand zwischen den Fingern zerrinnt, dann sollte man sich an die Anekdote von dem Professor mit dem Glas voller Steine erinnern.

Ein Professor der Philosophie hielt eine Vorlesung vor seinen Studenten. Auf seinen Pult hatte er mehrere Dinge vor sich liegen. Zuerst nahem er einen großes Glas und füllte es bis zum Rand mit Steinen. Er fragte seine Studenten, ob das Glas voll sei. Sie bejahten diese Frage.

Dann nahm der Professor Kieselsteine und schüttete diese ebenfalls ins Glas. Während er das Glas schüttelte, füllten die Kieselsteine die Räume zwischen den großen Steinen. Dann fragte er die Studenten erneut, ob das Glas jetzt voll sein. Sie stimmten wieder zu. Anschließend schüttete er Sand in das Glas. Der Sand füllte die noch vorhandenen Lücken aus.

Dann wendete sich der Professor an seine Studenten und sagte:

„Das Glas ist wie das Leben in seiner ganzen Fülle. Am Anfang ist es leer, aber es füllt sich mit der Zeit. Wenn Sie es nicht füllen, dann werden andere die Gelegenheit nutzen und es füllen. Die Steine sind die wichtigen Dinge in Ihrem Leben, dass was man auch als Werte bezeichnet:  Ihre Familie, die Kinder, die Gesundheit, die Freiheit, die Sicherheit, die Ruhe und Gelassenheit

Die Kieselsteine sind die weniger wichtigen Dinge im Leben, etwas was sich von Zeit zu Zeit schnell ändern kann: die Wohnung oder Ihr Haus, die Arbeit, Ihr Auto, der Urlaub. Der Sand symbolisiert die ganz kleinen Dinge im Leben, die Sie alltäglich erleben, die schön aber nicht ganz so wichtig sind.

Hätten wir zuerst den Sand und dann die Kieselsteine in das Glas gefüllt, dann wäre für die großen Dinge kein Platz mehr gewesen, ganz gleich, wie viel Energie sie aufgebracht hätten, um die Steine ins Glas zu drücken. Wenn Sie alle Energie für die Kleinigkeiten aufgebracht hätten, dann hätten Sie keine Energie mehr für die großen Dinge im Leben. Achten Sie daher zuerst auf die großen Dinge im Leben, auf Ihre Familie, die Kinder, die Gesundheit. Es wird noch genügend Zeit für die anderen Dinge übrig bleiben. “

Nachdem der Professor zu den Studenten gesprochen hatte, fragte er die Studenten, ob das Glas jetzt voll sei, nachdem der die Lücken mit Sand ausgefüllte habe. Die Studenten stimmten ihm zu. Da nahm der Professor ein Bier und schüttete es hinein. Das Bier füllte den noch verbliebenen Raum aus. Er sagte zu seinen Studenten: „Es ist egal, wie ausgefüllt Ihr Leben ist, für ein Glas Bier ist immer noch Platz vorhanden. Genießen Sie es mit Freunden.“


 

Meine Twitter Timeline

Dagmar Kapfer
Dagmar Kapfer @DagmarKapfer Kinesiologischer Muskeltest - Information und Anleitung - Infothek t.co/Vw0Iz2MQyJ Antworten Retweeten Favorisieren 7. Jan
Dagmar Kapfer
Dagmar Kapfer @DagmarKapfer Kinesiologischer Muskeltest - Information und Anleitung - Infothek t.co/vbqCNkrneu Antworten Retweeten Favorisieren 7. Jan